Ein Chatbot ist ein Computerprogramm, mit dem sich ein Dialog führen lässt. Im Unterschied zu einem Gespräch zwischen zwei Menschen ist jenes mit einem Chatbot automatisiert. Wörtlich genommen ist ein Chatbot ein Roboter, mit dem man chatten kann.

Für Anwender ist ein Chatbot wie ein Kontakt innerhalb einer Chat App wie dem Facebook Messenger, Slack oder Microsoft Teams.

Chatbots können über Messenger Apps hinaus auch innerhalb von Smartphone Apps anzutreffen sein. Oft stehen sie zudem auf Websites Red und Antwort.

Der Dialog mit einem Chatbot kann über geschriebenen Text (Chat) oder über gesprochene Worte (Voice) erfolgen. Letztere werden auch als Voicebots oder Voiceapps bezeichnet. 

Wie gut ein Chatbot die Absicht seiner Anwender versteht und wie passend seine Antworten darauf sind, hängt davon ab, wie der Chatbot aufgebaut ist:

  • Gespräche mit einfacheren Chatbots folgen vordefinierten Regeln und Pfaden (vgl. Was ist ein regelbasierter Chatbot?).
  • Komplexere Chatbots nutzen künstliche Intelligenz (KI) (vgl. Was ist ein AI-Chatbot?). 

Wie sich Chatbots von Smartphone Apps oder Websites unterscheiden, zeigt folgende Übersicht.

Formen digitaler Interaktion

 Website
Smartphone-AppChat mit MenschChatbotDigitaler AssistentVoicebot
Welches Gerät nutzen Anwender i.d.R.?Desktop-Computer, SmartphoneSmartphone oder TabletSmartphoneSmartphoneSmart Speaker, Smartphone u.v.m.Smart Speaker, Smartphone u.v.m.
Welches Programm rufen User auf?BrowserSmartphone oder Tablet AppMessenger AppMessenger AppDigitaler AssistentDigitaler Assistent
KonkretChrome, Firefox, Internet Explorer, Safari
Wetter-, News-, Mail-, Kalender-App etc.Whatsapp, Facebook Messenger, Slack, Microsoft Teams, Telegram, WeChat etc.Facebook Messenger, Slack, Microsoft Teams, Telegram etc.Alexa, Bixby, Cortana, Google Assistant, SiriSkills (Alexa und Cortana), Actions on Google, Siri Shortcuts
Wie kommen User erstmalig zum Angebot?URL-Eingabe
Websuche
Werbung
App Store
Websuche
Werbung
Via persönlichem AdressbuchVerzeichnis (z.B. In-App)
Werbung
Vorinstallierte App (Smartphone, Smart Speaker)
App Store
Amazon.com (Alexa Skills)
Assistant directory (Actions on Google)
Download nötig?NeinJaNeinNeinNeinNein
Wie rufen User das Angebot wieder auf?User tippt URL in Adresszeile ein oder ruft Lesezeichen aufUser öffnet die bereits installierte Smartphone AppUser ruft Unterhaltung mit Kontakt auf oder reagiert auf eingehende NachrichtUser ruft Unterhaltung mit Chatbot auf oder reagiert auf eingehende NachrichtUser aktiviert digitalen Assistenten (spricht z.B. “Alexa”)User spricht spez. Befehl z.B. “Alexa, füge Milch auf meine Einkaufsliste bei Bring”
Wie erfolgt die Interaktion?Grafisch über eine visuelle OberflächeGrafisch über eine visuelle OberflächeDialogisch, i.d.R. TextDialogisch, i.d.R. TextDialogisch über gesprochene Sprache (Voice)Dialogisch über gesprochene Sprache (Voice)
Wie verhält sich User?Orientiert sich visuell,
klickt auf Buttons, Menüeinträge oder tippt in Felder
Orientiert sich visuell
Klickt auf Buttons, Menüeinträge oder tippt in Felder
User liest und schreibtUser liest und schreibt bzw. klickt auf vordefinierte AntwortenUser hört und sprichtUser hört und spricht

Welche Arten von Bots gibt es noch?

Ein Bot ist nichts anderes als eine Software, die gewisse Aufgaben anhand bestimmter Kriterien automatisiert erledigt.

Zur Sprache kommen häufig folgende Bots:

Twitter Bots

Ein Twitter Bot steuert das Verhalten eines Userprofils. Er tweetet, liket, retweetet, kommentiert etc, wenn ein bestimmtes Stichwort, ein bestimmter Hashtag oder ein verlinkter Artikel erwähnt ist.

Gemäss dem US-Meinungsforschungsinstitut Pew Research Center stammen zwei Drittel der getweeteten Links zu populären Websites von Bots und nicht Menschen.

Negativ aufgefallen sind Twitter Bots z.B. 2016 im US-Präsidentschaftswahl oder im Vorfeld der  Brexit-Abstimmung. Sie wurden als Instrument genutzt, um die Meinungsbildung und das Abstimmungsverhalten zu beeinflussen. 

In der Schweiz wurden Twitter Bots im Vorfeld der No-Billag-Abstimmung eingesetzt. Wie eine Studie von Stefan Gürtler, Professor an der Fachhochschule Nordwestschweiz ergab, war die Hälfte von 200’000 untersuchten Tweets von automatisierten Programmen gesteuert.

Spambot

Ein Spamebot hat nur ein Ziel – möglichst viele Emails an möglichst viele Emailadressen zu versenden oder Beiträge in Online-Foren und -kommentaren zu posten. Je mehr Menschen die Lockangebote sehen, umso grösser die Chance, daraus Einnahmen zu erschleichen. Mehr

Googlebot

Der Googlebot verrichtet seine Dienste im Hintergrund. Er ist ein Crawler, der das Internet durchforstet und die gefundenen Inhalte dem Index der Google Suchmaschine zufügt. Wer googlet, greift auf Ergebnisse zu, die der Googlebot entdeckt hat. Mehr.

Photo by Tincho Franco

Author

Hallo 👋, ich bin Pascal Rosenberger und blogge hier über Chatbots & Co. Sie bringen Sprache, Kommunikation und Technologie zusammen. Das fasziniert mich. Wollen wir ins Gespräch kommen? Die Antwort kommt übrigens von mir persönlich, keinem 💬🤖.

Write A Comment